Jan Kratel

If you can dream it, you can do it!

Roadtrip Südafrika: Die Reisekosten im Überblick

| Keine Kommentare

Reisekosten Südafrika

Vom 06.03. bis 25.03.2018 waren wir für 19 Tage in Südafrika.

Dort sind wir in Kapstadt gestartet und nach drei Tagen die Gardenroute entlang bis nach Port Elizabeth gefahren. Von da ging es dann per Flugzeug zurück nach Kapstadt, wo wir uns drei weitere Tage aufhielten. Währenddessen haben wir die Ausgaben getrackt (App: TrabeePocket (iOS, Android).

Die avisierten Reisekosten inkl. Flug lagen bei 5.000,- EUR für zwei Personen bei einem Wechselkurs von 1,- EUR = ca. 15 Rand. Ausgegeben haben wir letztendlich gut 5.700,- EUR.

Kategorien

Die Kategorien der App lauten:

  • Meal/Essen
  • Shopping
  • Sightseeing
  • Transport
  • Lodge/Übernachtung
  • etc.

Die Ausgaben

Die Gesamtausgaben i.H.v. 5.736,39 EUR habe ich in die einzelnen Kategorien zerlegt:

  • Transport: 2.021,20 EUR

    • Flug von Frankfurt nach Kapstadt mit Condor (gebucht über Skyscanner): 1.237,81- EUR bzw. 619,- EUR p.P.
    • Flug von Port Elizabeth bis Kapstadt (gebucht über Skyscanner): 150,53 EUR bzw. 75,- p.P. (inkl. aufgegebenem Gepäck)
    • Auto-Miete (15 Tage Ford Focus gebucht über Check24.de*): 367,28+30,26 für Extrafahrer,- EUR
    • Auto-Miete (3 Tage Kleinwagen für die letzten Tage in Kapstadt gebucht über Check24.de*): 60,- EUR
    • Tanken: 125,- EUR
    • Rest: Uber, Taxi, Bus, Parken, etc.: 50,32 EUR
  • Übernachtung: 1.545,19 EUR // ca. 80,- EUR pro Tag

    • Sunset Mansion, Kapstadt (3 Tage, 2-Bett-Zimmer): 200,- bzw. 66,- pro Nacht
    • Saxon Lodge, Gaansbai (2 Tage, 2-Bett-Zimmer mit Wohnzimmer und Terrasse): 180,- EUR bzw. 90,- pro Nacht
    • Classical View, Mossel Bay  (2 Tage, 2-Bett-Zimmer): 220,- EUR bzw. 110,- pro Nacht
    • Botlierskop, bei Mossel Bay (2 Tag, Luxuszelt): 225,- EUR bzw. 112,50 pro Nacht
    • Ocean Bay, Jeffreys Bay (4 Tage, 2-Bett-Zimmer mit Wohnzimmer, Küche): 389,- EUR bzw. 97,- EUR pro Nacht
    • Addo African Home, Addo Elephant Park (2 Tage, 2-Bett-Zimmer): 180,- EUR bzw. 90,- EUR pro Nacht
    • Kommitje, bei Kapstadt (3  Tage, AirBnb Appartement): 150,- EUR bzw. 50,- EUR pro Nacht
  • Verpflegung: 1.015,- EUR // 26,- EUR pro Tag und Person

    • Komplett gemixt und ohne sich einzuschränken.
    • Von Budget-Essen, über gute Steaks mit Wein als auch 5-Gänge-Menüs war alles dabei!
  • Sightseeing: 920,- EUR // 460,- EUR pro Person

    • Tafelberg Cable Car: 20,- EUR für 2 P.
    • Heli-Flug Kapstadt: 250,- EUR für 2 P.
    • Fatbike-Tour: 70,- EUR für 2 P.
    • 3-stündige Game-Drive Botlierskop: 95,- EUR für 2 P.
    • 2-stündige Horseback-Safari: 40,- EUR für 2 P.
    • 3-stündige Game-Drive Botlierskop: 95,- EUR für 2 P.
    • Eintritt Monkeyland: 30,- EUR für 2 P.
    • Stormsriver-Kayak-Tour: 90,- EUR für 2 P. + 30,- EUR Eintritt in den Nationalpark pro Auto
    • Bungee-Jump (inkl. Video): 80,- EUR
    • 3-stündiger Horseride Jeffreys Bay: 55,- EUR für 2 P.
    • Eintritt Boulders Beach: 10,- EUR für 2 P.
    • Eintritt Nationalpark Cape of good hope: 20,- EUR pro Auto
  • Shopping: 160,- EUR

    • Wein, Kaffee, T-Shirts, Fernglas für Safari
  • Etc.: 75,- EUR

    • Diverser Kram, wie Sonnenmilch, Locker, Wäsche, etc.

Fazit

Auch wenn wir mit gut 700,- EUR über unserem eigentlichen Budget gelandet sind, ist Südafrika immer noch sehr günstig zu bereisen. Zieht man den Flug von Deutschland nach Südafrika ab, landet man bei ca. 120,- EUR pro Tag und Person und damit gut 20,- EUR unter dem Tagesbudget der USA. Hierzu muss man wissen, dass wir in den USA häufig die Kosten für Autos, Hotels, etc. durch sechs Personen teilen konnten. In Südafrika waren wir zu zweit und haben trotzdem im Durchschnitt bessere Unterkünfte und auch häufiger hochwertiger gegessen und getrunken. Wenn man sich bei Hotels, Essen und Sightseeing einschränkt, kann man dieses Land auch locker mit dem gesetzten Budget von 2.500,- EUR p.P. erreichen.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen