Jan Kratel

If you can dream it, you can do it!

21. März 2018
von Jan
Keine Kommentare

Addo Elephant Park, South Africa | Day 15: Elefanten

…und zwar ne ganze Menge!

Heute ging es früh um sieben zum Frühstück, sodass wir bereits kurz vor acht an dem Main Gate des Addo Elephant Parks waren. Der drittgrößte Nationalpark in Südafrika kann entweder per Gamedrive oder mit dem eigenen Auto befahren und erkundet werden. Wir entschlossen uns für letzteres und würden dies immer wieder machen.

Für 550 Rand (ca. 35,- EUR) Eintritt pro Auto konnten wir den ganzen Tag im Park umherfahren. Und dies taten wir dann auch von acht bis 17 Uhr. Die Hauptstraße ist gepflastert, die Nebenstraßen nicht (Gravel Road), lassen sich aber mit jedem normalen Auto gut befahren (Ford Focus, Polo, etc.). Ein Fernglas sollte zur Ausrüstung gehören. Wir vergaßen unseres in unserer Lodge und kauften für 400 Rand ein Neues im Addo Shop. Weiterlesen →

20. März 2018
von Jan
Keine Kommentare

JBay, South Africa | Day 11 – 14: 5,4,3,2,1, Bungeeee

Nach einer kurzen „Daily-Blog-Pause“ melden wir uns nach vier entspannten Tagen in Jeffreys Bay oder Jbay, wie die Locals sagen, zurück.

Heute haben wir unser schönes Guesthouse Ocean Bay und unsere tolle Gastgeberin Kirsten verlassen (müssen). Kirsten wanderte vor neun Jahren aus Deutschland nach Südafrika aus und eröffnete in JBay ihr eigenes Gästehaus. Als gelernte Eventmanagerin und gebürtige Bochumerin gab es genug Abend-füllende Gespräche. Abgerundet wurde das ganze noch durch ihre zwei süßen Hunde Foxy und Henry.

Weiterlesen →

15. März 2018
von Jan
2 Kommentare

Botlierskop, South Africa | Day 8: Safari

Diese Zeilen schreibe ich gerade aus unserem Zelt im Safaripark Botlierskop. Das Zelt ist kein gewöhnliches Zelt, sondern vielmehr eine Luxusausführung desselben.

Ausgestattet mit Outdoor-Dusche, Badewanne und Toilette, einem Doppelbett mit Sicht auf einen Berg und weiteren Extras unterscheidet es sich nicht groß von einem konventionellen Hotelzimmer. Einzig das Prasseln des leider seit letzter Nacht aufgekommenen Regens lässt den Unterschied erkennen.

Aber von vorne:

Weiterlesen →

14. März 2018
von Jan
Keine Kommentare

Dana Bay, South Africa | Day 7: Chillen

Gestern haben wir ein Relax-Tag eingelegt und dementsprechend nichts gemacht außer schlafen, am und im Pool chillen und lesen sowie Mittags und Abends in Mossel Bay essen.

Bei der Aussicht und dem tollen Guesthouse (Classical View, Dana Bay) fiel das nicht schwer!

Heute geht es weiter zum Botlierskop, einem privaten Safari-Reservat, in dem wir zwei Tage bleiben.

Weiterlesen →

12. März 2018
von Jan
Keine Kommentare

Kap Agulhas, South Africa | Day 6

Moin zusammen,

heute ging es nach einem soliden englischen Frühstück in der Saxon Lodge weiter nach Kap Agulhas. Gut eine Autostunde entfernt liegt der Ort und ist zugleich der südlichste Punkt Afrikas.

Der Weg dorthin war spannend, da es zwischendurch über eine Schotterpiste ging.

Vor Ort liefen wir dann zu dem offiziell südlichsten Punkt und kletterten im Anschluss auf den Leuchtturm.

Weiterlesen →

11. März 2018
von Jan
Keine Kommentare

Stellenbosch + Hermanus, South Africa | Day 4

Wir haben unsere Kitesurf-Mansion hinter uns gelassen uns sind mit unserem Auto von Kapstadt nach Stellenbosch gefahren. Hier haben wir uns das Weingut Stark-Condé ausgesucht, weil es von den zig Weingütern auf Tripadvisor schlicht das erste/oberste war.

Nach knapp 45 Minuten fuhren wir auf das Anwesen, machten ein zweites Frühstück im eigenen Café und schlenderten anschließend ein wenig herum.

Weiterlesen →

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen